Die Unternehmen

    
Die Hanrath-Gruppe mit Stammsitz in Papenburg ist in den Geschäftsfeldern Security und Automotive etabliert. Aus dem Geschäftsfeld Automotive heraus projektiert die Hanrath Gruppe den Bau eines Geothermiekraftwerkes und die Errichtung eines Evolutionszentrums für erneuerbare Energien im greenenergyPark.
Mehr unter: www.hanrath-gruppe.de
     Das Energie-Forschungszentrum Niedersachsen ist eine wissenschaftliche Einrichtung des Landes Niedersachsen, in der alle renommierten niedersächsischen Universitäten und Forschungseinrichtungen im Fachgebiet Energie forschen. Das efzn wird das Forschungs- und Entwicklungszentrum im greenenergyPark für Forschungen auf dem Gebiet der Tiefen-Geothermie und Energiespeicherung nutzen.
Mehr unter: www.efzn.de
 
    
Die Hanrath Gruppe Security ist ein Unternehmensteil der Hanrath Gruppe. Kerngeschäft ist die Gestellung von Objekt- & Werkschutz, Werkfeuerwehr, Sanitäts- & Rettungsdienst. Die Hanrath Gruppe Security wird daher im greenenergyPark ein Büro einrichten.
Mehr unter: www.hanrath-gruppe.de
     Die Kanne Energies ist neben den zwei bestehenden Geschäftsfeldern die jüngste Dependance der Kanne Group in Dersum. Im greenenergyPARK sollen Geschäftsräume entstehen, die es erlauben Schulungen und Konferenzen durchzuführen. Hierfür werden entsprechende Versorgungseinrichtungen und Übernachtungsmöglichkeiten geschaffen.
Mehr unter: www.kanne-group.de
 
    
Das internationale Geothermiezentrum an der Ruhruniversität in Bochum ist die führende Forschungseinrichtung auf dem Gebiet der Geothermie in Deutschland und Europa. Das geplante Geothermiekraftwerk der Hanrath-Gruppe soll als Referenzkraftwerk für Forschungszwecke genutzt werden. Das GZB wird daher im greenenergyPark eine Forschungsdependance einrichten.
Mehr unter: www.geothermie-zentrum.de
     Die GeoDienste GmbH versteht sich als Dienstleistungsunternehmen, das vorrangig geologische, hydrogeologische und wasserwirtschaftliche sowie geothermische Aufgaben- und Fragestellungen bearbeitet und deren Lösungen entwickelt. Das Unternehmen wird den Aufbau des Geothermiekraftwerkes im greenenergyPark fachlich begleiten und dazu ein Büro im Forschungs- und Entwicklungszentrum einrichten.
Mehr unter: www.geodienste.com
 
    
Das Unternehmen Mithras beschäftigt sich mit der Nutzung der Sonnenenergie. Solarthermie nach dem konzentrierenden Prinzip ist eines der Betätigungsfelder. Aber auch Kälteerzeugung und Meerwasserentsalzung mittels Nutzung der Strahlungsenergie der Sonne sind weitere Bausteine der Mithras.
Mehr unter: www.mithras-ag.de
     Die Hero Solar GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, Glasprodukte anzubieten, die einen Wärmeertrag liefern. Die Besonderheit stellt hier die Kombination verschiedener Glaseigenschaften mit Photovoltaik und die vollständige Integration in die Gebäudehülle dar.
Mehr unter: www.hero-solar.de